De Güggel-Chrieg

Im Fischerdörfchen in Meggen geht es ungemütlich zu und her, seit Hedy Klopfer einen Güggel besitzt, welcher jede Nacht um zwölf Uhr kräht. Die ganze Nachbarschaft gerät deswegen hinter einander.

Die eine Nachbarin, Frau Theres Hofer will diesen Zustand nicht mehr akzeptieren und gerät auch mit ihrem Ehemann Albert in Zwiespalt., da sie ihn obendrein des öfteren bei der Frau Nachbarin vermutet.

Die Töchter von Frau Klopfer sind schliesslich auch in einem Alter, wo sie sich gerne einen Liebhaber zur Seite nehmen und prompt verliebt sich die eine Tochter in den Tierpsychologen, welcher durch Gerichtsbeschluss dem Unfrieden stiftenden Hahn den Garaus machen soll. Wie werden wohl die Familien wieder zur alten heilen Welt zurückfinden?