Spilet wiiter

Mit "Spilet wiiter" bekommt der Zuschauer einen Einblick in das Geschehen während den Proben und spürt den Nervenkitzel, sowie das Lampenfieber der Schauspieler vor den ersten Aufführungen. Der Inhalt des Stücks, welches einen kriminalistischen Hintergrund hat, wird zur Nebensache.

Der erste Akt zeigt die Probenarbeit eine Woche vor der Première, wo vieles nicht reibungslos läuft, das Bühnenbild noch fertig gestellt werden muss und erste Anzeichen von Nervosität bei den Schauspielern und Helfern im Hintergrund anzumerken ist.

Im Zweiten Akt zeigen wir, wie die Hauptprobe abläuft. Nun wissen alle endgültig, dass ohne hundertprozentige Konzentration und Fleiss kaum an eine erfolgreiche Première zu denken ist, läuft doch auch jetzt noch einiges ziemlich schief.

Aber wie das Sprichwort doch heisst: Auf eine schlechte Hauptprobe folgt die erfolgreiche Première. Nun hoffen wir, dass dies auch zutrifft. Im dritten Akt spielen wir die Première - lassen Sie sich überraschen! Klappt es oder klappt es nicht?