Verein

Das Dorf-Theater Meggen (DTM) bezweckt:

  • das volkstümliche, gemütliche Theatergut in der Gemeinde Meggen und Umgebung zu erhalten
  • die Pflege des Vereinslebens und der Kameradschaft zu fördern
  • den Besuch anderer Land-Theater, um diese in ihrem Bestreben zu unterstützen

Unsere Geschichte

Im April 1997 gründeten 23 Theaterverrückte im Restaurant Lerche in Meggen das Dorf-Theater Meggen. Ziel war es und ist es noch heute: Die Zuschauer mit Bauernkomödien, Schwänken, Lustspielen und humorvollen Krimis unterhalten. Neben der grossen Lust und Freude am Theaterspielen war den Gründungsmitgliedern auch die Pflege des Vereinslebens und die Kameradschaft sehr wichtig.

Dank dem grossen Zuspruch der Bevölkerung und der Leidenschaft der Mitglieder war es möglich, schon im darauffolgenden Frühjahr das erste Theaterstück auf die Bühne zu bringen. Seit damals folgten im jährlichen Abstand jeweils in den zwei Wochen vor Palmsonntag weitere Stücke, welche in der Rubrik Archiv dokumentiert sind.